WE LOVE MMA

Mixed Martial Arts

WARUM DER HYPE UM GRÜNEN TEE (EXTRAKT)?

Immer öfter hört und liest man neue Erkenntnisse über sogenannte Superfoods, die leistungssteigernd, immunsystemstärkend sind und uns beim Abnehmen helfen sollen. Unter anderem auch Grüner Tee. Bei regelmäßiger Einnahme von grünem Tee soll dieser Krankheiten wie Krebs und Alzheimer vorbeugen, den Blutzuckerspiegel regulieren, Entzündungen hemmen und die Gewichtsreduktion unterstützen. Diese Fähigkeiten werden dem Cathechin Epigallocatechinigallat (kurz EGCG) nachgesagt.  Auch immer mehr Fitness-Shops und Supplementhersteller bieten mittlerweile Grüntee-Extrakte mit dem Fokus auf dem Bestandteil EGCG an.

Die meisten wissenschaftlichen Studien beschäftigen sich lediglich mit dem EGCG, so macht es den Eindruck man müsse nur möglichst viel EGCG aufnehmen um maximalen Erfolg zu erzielen. Das ist jedoch nur bedingt richtig. Lediglich für bestimmte Krankheitsbilder gilt, dass eine hohe Versorgung mit Catechinen wichtig ist, andernfalls kann es dem Körper sogar schaden.

Aufgrund der Tatsache, dass es eine Vielzahl an Grünteesorten mit unterschiedlichen Inhaltsstoffen gibt, ist laut Ernährungsberater und Tee-Experte Dr. Jörg Schweikart vor allem die Auswahl und Zubereitung der Teesorte von Bedeutung.

Welche sind also für die Ausdauer-, Leistungssteigerung und Regeneration nach dem Sport von Nutzen? Vor dem Sport wird der in der Fitnesswelt bereits oft genannte Matcha-Tee empfohlen. Dieser glänzt vor Allem mit besonders viel L-Theanin und anderen Aminosäuren, Vitamin A, E und K, Catechine wie C, EC, EGC, ECG, EGCG und Koffein. Um den Körper nicht zu schaden, sollte dieser Tee jedoch nicht täglich eingenommen werden.

Nach dem Sport oder morgens ist am besten zum Gyokuro zu greifen um den Körper schnell mit Nährstoffen zu versorgen. Inhaltsstoffe sind u.a. Aminosäuren, L-Theanin, Koffein, viele ätherische Öle und Fettsäuren.

Um abends die Regeneration zu fördern, hilft der nicht fermentierte grüne Rooibostee/Rotbuschtee. Bekannter ist der dunkelrot gefärbte Rooibostee, der hiermit nicht gemeint ist. Er enthält sehr viele Antioxidatien, Mineralstoffe und Spurenelemente und hilft u.a. bei einer Übersäuerung der Muskeln.

Für alle Zahleninteressierte und für die, die es genau haben wollen, hier nochmal eine Aufstellung von Dr. Schweikart:

Quelle: http://www.gruenertee.de/sport-leistungssteigerung/

Show More