Am 20.10.2018 eroberte Deutschlands erfolgreichste Mixed Martial Arts-Serie bereits zum vierten Mal die Landeshauptstadt von Sachsen. Die 12 spektakulären Kämpfe bei We Love MMA 42 wurden durch eine mitreißende Stimmung gekrönt und machten aus der Messe Halle 1 in Dresden ein wahres Kolosseum. Die perfekt zusammengestellte Fightcard ließ keine Wünsche offen und so verabschiedete das Publikum die Fighter jeweils mit Standing Ovations.

Im Hauptkampf des Abends legte der Lokalmatador vom MMA Team Dresden Marcel Quietzsch den besten Kampf seiner Karriere hin. Der 32 Jahre alte Dresdner zeigte von Beginn an seine Fähigkeiten im Stand und deckte den Heidelberger Kevin Hangs (FFS Heidelberg) mit harten Schlägen ein. Seinen Sieg im Kampf der härtesten Liga Deutschlands kommentierte der Dresdner im Oktagon wie folgt: „Danke an mein heimisches Publikum, ohne euch hätte ich das nicht gemeistert. Nun habe Ich einen Titelkampf im Visier.“

Eine erfolgreiche We Love MMA Rückkehr feierte ein weiteres Mitglied vom MMA Team Dresden: Martin Schubert. Er bezwang die Nummer 6 des We Love MMA-Rankings im Mittelgewicht Nicolai Habeth vom Combat Club Cologne. Nach 1,5 Jahren Pause feierte Schubert sein Comeback in der Heimatstadt. Die beiden Mittelgewichtler boten sich ein Duell auf Augenhöhe, wobei Schubert mit Details punkten konnte.

Regelwerk Banner