Am 29.09.2018 stürmte Deutschlands größte nationale MMA-Serie zum vierten Mal die Carl-Benz Arena in Stuttgart. Bei der 41. Ausgabe von We Love MMA ließen zwölf durchweg spannende MMA-Kämpfe die Herzen der Kampfsportfans in Stuttgart höherschlagen. Die besten Kämpfer aus „Nord-Rhein Westfahlen, Baden-Württemberg, dem Saarland, Hamburg, sowie dem benachbarten Ausland konnten die ausverkaufte Halle begeistern. Die sorgsam ausgewählte Fightcard wurde durch den ersten Titelkampf im Leichtgewicht gekrönt.

Der zweite Fight des Abends bot einen spektakulären Lokal-Fight. Erst einmal fand Volcan Heptunali vom Stallion Cage in Stuttgart in Abdullghahar Tajik vom Seiwasser MMA (Filderstadt) einen clever kämpfenden Gegner. Der 1,70 große Stuttgarter zeigte ein großes Kämpferherz und steckte die harten Schläge von Tajik ein. Jedoch wurde Heptunali gegen Ende müde und somit stieg Tajik, nach einstimmigem Punkteentscheid, mit einem Sieg in seine MMA-Karriere ein.

Der Höhepunkt des Abends in der Carl-Benz-Arena war der erste Titelkampf im Leichtgewicht. Hier forderte Florian Fuchs (FFS Kampfsportzentrum Heidelberg) die Nummer 1 des We Love MMA Rankings: Kam Gairbekov (Hamburg West Fight Elite). Im Bewusstsein seiner Schlagstärke als angesehener Striker konnte Gairbekov sich zu Beginn einige Vorteile sichern. In der 2. Runde stolperte der Ludwigshafener jedoch im Rückwärtsgang, was Gairbekov sofort ausnutzte und zum D’Arce Choke ansetzte. Nach 2:35 Minuten in Runde 2 ging der erste Titel im Leichtgewicht somit nach Hamburg. Der 22-jährige Kam Gairbekov verließ mit dem „We Love MMA-Gürtel“, unter Standing Ovations das Oktagon.

Am 28. September 2019 kommt We Love MMA zurück in die Carl-Benz Arena Stuttgart



powered by: